Montag, 17. Februar 2014

Die ersten blühenden Märzenbecher wurden gesichtet!



Folgende Email erreichte die Tourist-Information Stolpen:

Hallo Frau Immel,

am Sonntagvormittag (16.02.2014) bin ich über den Scheibengrund ins Polenztal gewandert. Am Talausgang oberhalb der Scheibenmühle befindet sich eine geschützte Senke. Hier schieben sich bereits zahlreiche Märzenbecher aus dem Boden. Die Ersten blühen schon (siehe Foto)! Als Rückweg wählte ich den Weg zur Heeselichtmühle und den Aufstieg nach Heeselicht über das  „Erzgründel“. Leider sind beide Wege - Scheibengrund und Erzgründel - wegen Windbruch nicht zu empfehlen. Der Talzugang über die Scheibenmühlenstraße von Heeselicht aus wäre die bessere Alternative.

Zur Info: Der Märzenbecher-Bereich unter www.heeselicht.de ist wieder aktiv.

Viele Grüße aus Heeselicht

Marlies Schäfer

Foto vom 16.02.2014

 

Kommentare:

  1. Oh die Märzenbecher blühen fast ja....ist die Straße wieder frei durch Hesselicht?

    AntwortenLöschen
  2. Im Polenztal selbst blühen die Märzenbecher noch nicht. Das wird auch noch eine Weile dauern und hängt stark von den Witterungsbedingungen ab. Die Straße, die durch Heeselicht führt, ist frei.

    AntwortenLöschen